KulturRaum München
ein Projekt des
gemeinnützigen Vereins
KulturRaum München e. V.

Büro
Zenettistr. 2
80337 München
Tel. 089 5526 7183
Mo. - Fr. 10 bis 12.30 Uhr

info@kulturraum-
muenchen.de


EINTRITT.FREI-HIGHLIGHT
    • München schillert – Gedichte aus dem Poesiebriefkasten
    • Freitag, 27. April 2018
    • Nachbarschaftstreff Langbürgener Straße, München
    • Mit „München schillert“ ist dem Smart & Nett Verlag ein besonderes Buch gelungen, das poetische Laien und Profis aus der Weltstadt mit Herz vereint. Zahlen Sie, was es Ihnen wert ist oder was Sie zahlen können. Mehr…

Aktuell
Der neue Jahresbericht ist fertig! Allen, die mehr über aktuelle Projekte und Entwicklungen des Vereins erfahren... mehr...
<< Apr 2018 >>
MDMDFSS
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6


kULTURrAUM
BEI fACEbOOK
Jetzt Fan werden

KulturPartner werden

Wir freuen uns, dass bereits viele Münchner Kulturveranstalter mit uns zusammenarbeiten. Wollen Sie auch dabei sein und den KulturRaum München mit kostenfreien Karten unterstützen? Dann werden Sie unser KulturPartner!

Sie stellen uns kostenfreie Eintrittskarten zu Ihren Veranstaltungen zur Verfügung. Dabei ist es Ihnen völlig freigestellt, wie häufig und wie viele Karten Sie uns jeweils überlassen.

Um die Karten optimal vermitteln zu können, benötigen wir sie bis mindestens drei Tage vor Veranstaltungsbeginn. Am Tag der Veranstaltung erhalten Sie von uns eine Gästeliste per E-Mail oder Fax. Andere Vorgehensweisen sind nach Absprache auch kein Problem.

Auf Wunsch schließen wir mit unseren KulturPartnern Kooperationsvereinbarungen ab.

Wenn auch Sie unser Partner werden und neues Publikum hinzugewinnen möchten, wenden Sie sich bitte an Sabine Ruchlinski aus dem Organisationsteam. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!


Kostenlose Veranstaltungen:
Sie bieten eine Veranstaltung an und der Eintritt ist frei?

Dann würden wir uns freuen, wenn wir Ihre Veranstaltung in unseren Kalender für kostenlose Veranstaltungen aufnehmen dürften. Bitte senden Sie dazu einfach eine E-Mail an Sophie Marshall. Vielen Dank!