LiteraturRaum - kostenloser Lesekreis in München

LiteraturRaum – Der kostenlose Lesekreis in München für unsere KulturGäste

Der 2013 aus einer studentischen Initiative heraus entstandene LiterarturRaum ist ein Lesekreis für unsere KulturGäste. Die Teilnehmer*innen verbindet die Liebe zu Büchern und die Freude, sich mit Gleichgesinnten über Literatur auszutauschen. Unsere Treffen finden einmal im Monat in den Räumlichkeiten des KulturRaums in der Zenettistraße statt. Besprochen wird jeweils ein Buchtitel, der zuvor vom Teilnehmerkreis ausgewählt und vorbereitend gelesen wurde.

In den locker moderierten Diskussionsrunden soll jeder zu Wort kommen. Dabei ist es immer wieder erstaunlich, wie vielfältig ein Text interpretiert werden kann und welch unterschiedliche Erfahrungen jeder Einzelne bei der Lektüre macht. Im Meinungsaustausch bereichern sich die Teilnehmer*innen gegenseitig. Um unsere Leseeindrücke zu vertiefen, besuchen wir außerdem gelegentlich Autorenlesungen, Film- oder Theateraufführungen. Und auch hinter die Kulissen eines großen Verlagshauses durften wir bereits blicken …

Die Bücher werden uns von Verlagen gespendet, sodass die Teilnahme am LiteraturRaum für KulturGäste kostenfrei ist.

Was wir lesen

Wir lieben die Abwechslung! Meist lesen wir aktuelle, in der Öffentlichkeit diskutierte Titel oder Klassiker der Weltliteratur – unser Lesekreis ist aber auch offen für unkonventionelle Buchvorschläge und Lektüreerlebnisse. Bisher wurden u. a. folgende Titel besprochen: Aravind Adiga – Der weiße Tiger, Sarah Bakewell – Das Café der Existenzialisten, Truman Capote – Sommerdiebe, Elena Ferrante – Die neapolitanische Saga (Teil 1-3), Christian Kracht – Imperium, Siegfried Lenz – Der Überläufer, Eva Menasse – Quasikristalle, Robert Seethaler – Ein ganzes Leben, Anna Seghers – Transit, Colm Toíbín – Nora Webster, Natascha Wodin – Sie kam aus Mariupol.

Aktueller Termin

Wir treffen uns das nächste Mal am Mittwoch, den 19.12. um 19 Uhr in der Zenettistraße 2. Besprechen werden wir Andreas Guskis Dostojewskij-Biographie (Titel: Dostojewskij, Spende: C.H. Beck) sowie die Novelle „Weiße Nächte“ von Fjodor M. Dostojewskij (Text kostenlos abrufbar hier: http://gutenberg.spiegel.de/buch/drei-novellen-6428/1)

Sie haben Fragen?
Wenden Sie sich an
Patricia Schüttler

literatur@kulturraum-muenchen.de

Patricia Schüttler, KulturRaum München Team

Weitere Angebote

MIXMUC

MIXMUC

MixMuc ist ein heterogenes, internationales Team aus etwa 20 jungen Menschen, die gemeinsam unter KulturRaum München e.V. vielseitige Kulturprojekte hochziehen.
Zu MIXMUC

KulturRaum München GästeSpiel 2017

GästeSpiel

Das GästeSpiel ist eine Benefizveranstaltungsreihe mit Münchner Künstler*innen. Sie kommt dem gemeinnützigen Zweck des Vereins zu Gute.
Zum GästeSpiel

Literatur im Stianghaus

Literarisches auf der Treppe: Beim Underground-Festival „Literatur im Stianghaus“ treffen angesagte Autoren der Münchner Literaturszene auf Newcomer. Eintritt frei – Literatur für Alle.
Zu Literatur im Stianghaus

Freier Eintritt in München

Eintritt.Frei Kalender

München mal kostenlos: Das Eintritt.Frei Team sammelt kostenlose Kulturangebote in München im Eintritt.Frei Kalender. Für ALLE Münchner*innen!
Zu Eintritt.Frei Kalender