KulturRaum München
ein Projekt des
gemeinnützigen Vereins
KulturRaum München e. V.

Büro
Zenettistr. 2
80337 München
Tel. 089 5526 7183
Mo. - Fr. 10 bis 12.30 Uhr

info@kulturraum-
muenchen.de


EINTRITT.FREI-HIGHLIGHT
    • LIVE ART EVENT
    • Mittwoch, 26. Juli 2017
    • Museum of Urban and Contemporary Art – MUCA, München
    • Das bekannteste Berliner Tape-Art Künstler-Kollektiv Klebebande wird am 26.07. live ihrem Konzept von „Raum & Zeit“ auf den fünf Wänden des begehbaren Oris CUBE, visuell Ausdruck verleihen. An diesem Tag sind Zuschauer herzlich willkommen, die Klebebande live bei ihrer Arbeit zu erleben. Mehr…

Aktuell
Das GästeSpiel 2017 – Die netteste Demo des Jahres Vielen Dank an alle Mitwirkenden für eine großartige Kulturprozession! Dieser... mehr...
<< Jul 2017 >>
MDMDFSS
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6


kULTURrAUM
BEI fACEbOOK
Jetzt Fan werden

Pressestimmen

22. März 2017: Hallo München – Kulturbesuche möglich machen

Paten begleiten Menschen mit Behinderung und Flüchtlinge zu Ausstellungen und Konzerten. Lesen Sie mehr.

 

14. März 2017: MucBook – Kultur für alle – auch für den kleinen Geldbeutel

Münchens Kulturlandschaft hat einiges zu bieten. Viele Theater, die Staatsoper, Museen noch und nöcher, Galerien, Konzerte, … und sehr viel mehr. Hier gehts zum Blog.

 

10. Januar 2017: B5 Kulturnachrichten  – KulturPaten für Geflüchtete in München

Von einem Münchner zum Konzertabend abgeholt zu werden, sich schon etwas früher zu verabreden, zu plaudern und gemeinsam Spaß zu haben, das wäre für viele Flüchtlinge ein großartiger Abend, erklärt Luisa Berauer vom Verein Kulturraum München. Hören Sie mehr. 

 

Januar 2017: Politik & Kultur – Netzwerk für gleichberechtigten Ausstausch – Zur Neugründung der Bundesvereinigung kulturelle Teilhabe – 5 Fragen an Sabine Ruchlinski

Am 8. Oktober gründeten in Köln Vertreter zahlreicher Initiativen wie KulturLeben, Kulturtafel oder auch KulturRaum aus ganz Deutschland die Bundesvereinigung kulturelle Teilhabe e.V. Lesen Sie mehr.

 

16. Dezember 2016: Münchner Merkur – Die Eintrittskarten-Fee

Wenn das Geld gerade so zum Leben reicht, fällt der Besuch von Konzerten, Oper, Theateraufführungen oder Sportveranstaltungen meist aus. Dabei sind bei dort oft noch Plätze frei. Der Verein „KulturRaum“versucht, beide Seiten zusammenzubringen. Lesen Sie mehr.

 

9. Dezember 2016: tz – Kultur-Tickets für wenig Geld

Stadt erhöht die Zuschüsse für KulturRaum München.

 

4. Dezember 2016: Süddeutsche Zeitung und SZ.de – Zehn Tipps damit man sich München leisten kann

In einer Stadt, die als teuer und kostspielig gilt, haben es Menschen mit schmalerem Geldbeutel schwer. Doch es gibt auch günstige Angebote. Diese hat das Rathaus in einer Broschüre zusammengefasst, die jetzt neu erschienen ist. Dazu zehn Tipps zum Sparen, damit man sich München leisten kann. Unter anderem mit dabei: der Eintritt.Frei Kalender von KulturRaum München.

 

2. Dezember 2016: Abendzeitung – Benefizkonzert mit Verdis Requiem

Das Akademische Sinfonieorchester spielt zugunsten des gemeinnützigen Vereins Kulturraum das Verdi Requiem.

 

30. November 2016: Focus Online – Das passiert, wenn du in München eine Woche lang von 20 Euro lebst

München ist die teuerste Stadt Deutschlands. Hier eine Woche lang von 20 Euro zu leben? Unmöglich! Oder geht das etwa doch? Eine FOCUS Online-Reporterin hat es ausprobiert und Tagebuch geschrieben. Und entdeckt dabei KulturRaum München und den Eintritt.Frei Kalender…..

 

26. November 2016: Focus Online – Ladenschlusskonzerte, Bücherschrank und Yoga: Hier können Sie kostenlos Spaß haben

 

25. November 2016: Münchner Wochenanzeiger – Benefizkonzert des Akademischen Sinfonieorchesters für KulturRaum München

Das Akademische Sinfonieorchester München, langjähriger Partner von KulturRaum München e.V., veranstaltet am Freitag, 2. Dezember, um 20 Uhr im Herkulessaal München ein Benefizkonzert und unterstützt so die Arbeit des gemeinnützigen Projekts.

 

25. November 2016: Radio Lora – Beitrag im Lora Magazin über KulturRaum München anlässlich des Benefiz Konzerts des ASO

 

16. November 2016: Bayern 2 Notizbuch –  Mit der Bratsche auf der Flucht – Wie Migration die Musiklandschaft verändert

Ab Minute 13:30 geht es in diesem Beitrag um das MixMuc Festival. Porträtiert werden auch die beiden Musiker Jarck Boy und Cham Bwoi, die im MixMuc Team bei den Vorbereitungen alles gegeben haben. Hören Sie mehr. 

 

November 2016: epd – Verbände: Theaterbesuch darf nicht am fehlenden Geld scheitern

„Es wird viel darüber geschrieben und gesprochen, aber wenig umgesetzt“, sagte Sabine Ruchlinski, Vorstandsmitglied der neu gegründeten Bundesvereinigung Kulturelle Teilhabe, in München dem Evangelischen Pressedienst (epd). Der Besuch von Theatern oder Konzerten dürfe nicht am fehlenden Geld scheitern. Lesen Sie mehr.

 

25. Oktober 2016: MucBook – Kultur für alle!

Wir in München haben ja in Sachen Kultur die große Auswahl. Kämpft man sich durch die einschlägigen Magazine oder Onlineangebote, fühlt man sich von der Menge der Veranstaltungen schnell erschlagen. Wo soll ich nur hin? Alles so schön bunt hier! Doch nicht jeder hat das Luxusproblem der zu großen Auswahl. Nicht wenige Münchner quält nicht die Frage wohin, sondern womit bezahlen? Lesen Sie mehr.

 

19. Juli 2016: Süddeutsche Zeitung – Mal was anderes

Interview mit Nick McCarthy anlässlich seines Auftritts beim GästeSpiel 2016. Lesen Sie mehr. 

 

19. Juli 2016: Bayrische Quadratratschn – Kunterbunte Show mit der Spider Murphy Gang in den Kammerspielen

„Holladiria, holladiro, zwengs da Kultur samma heid do!“ sangen gestern Künstler und Publikum in den Münchner Kammerspielen. Der KulturRaum München e.V. lud am 19.07.2016 zu seinem zweiten GästeSpiel und lieferte eine kunterbunte Show aus Kabarett, Musik und Tanz. Mit dabei waren u.a. die Spider Murphy Gang und die Schicksalscombo. Alle Künstler verzichteten für den guten Zweck auf ihre Gage, die dem KulturRaum zugute kommt. Lesen Sie mehr.

 

11./12. Juni 2016: tz – Drei Fragen an… Liesl Weapon

Liesl Weapon, Schirmherrin von KulturRaum München, beantwortet Fragen zu „Literatur im Stianghaus“.

 

8. Juni 2016: Süddeutsche Zeitung – Poesie stufenweise: Der Verein KulturRaum München bietet Literatur im Stianghaus

„Man sollte lernen, mehr in den Treppenhäusern zu leben. Aber wie?“, schrieb der französische Schriftsteller und Gedankenmagier George Perec. Die Mitarbeiter des Vereins Kultur-Raum-München, die normalerweise kostenlose Eintrittskarten für Kulturveranstaltungen an Bedürftige verteilen, nehmen ihn beim Wort. Sie stellen ihr Treppenhaus im Backsteinbau an der Zenettistraße 2 gegenüber dem Schlachthof für Lesungen zur Verfügung. Lesen Sie mehr. 

 

Juni 2016: IN München – Stiegenhäuser sind nicht nur zum Ratschen da

 

Juni 2016: Münchner Wochenanzeiger – Sprache in ungewöhnlichem Raum 

Unter dem Titel „Literatur im Stianghaus“ organisiert der KulturRaum München e.V. von Freitag, 10. Juni, bis Donnerstag, 16. Juni, Lesungen und andere literarische Darbietungen im Treppenhaus an der Zenettistraße 2. Das Literaturfestival an ungewöhnlichem Ort ist der Beitrag des KulturRaums zur Stadtteilwoche Ludwigs- und Isarvorstadt, die in diesen sieben Tagen gefeiert wird. Lesen Sie mehr. 

 

2. Juni 2016: Radio München – Stianghaus – Literatur auf der Treppe

Anlässlich des Literaturfestivals waren Krimi-Autor, Sänger und Schauspieler Anton Leiss-Huber und Nikolaus Schön von KulturRaum München e.V. zum Gespräch im Studio. Hören Sie hier. 

 

Weitere Pressestimmen zu „Literatur im Stianghaus“, ein Festival das der KulturRaum München im Juni 2016 organisierte, finden sich hier. 

 

November 2015: LiteraturSeiten München – LiteraturRaum, ein Projekt des KulturRaum München

 

17./18. Oktober 2015: tz – Konzerte, Kurse, Tickets: Hier können Münchner Rentner sparen

 

28. September 2015: Münchner Wochenanzeiger Westend – Einkommensschwache bekommen Freikarten

Die Idee ist einfach: Kulturveranstalter vergeben Plätze, die sie nicht verkauft haben, an Leute, die sich Eintrittskarten nicht leisten können. Menschen mit geringem Einkommen können so am kulturellen Leben teilhaben. Inspiriert von der Kulturloge Berlin hat Sabine Ruchlinski 2011 in München ihr entsprechendes Projekt gestartet und den KulturRaum München e.V. gegründet. Dem Bezirksausschuss Schwanthalerhöhe (BA 8) erläuterte sie in der September-Sitzung das Konzept. Lesen Sie mehr.

 

Juli 2015: Treffpunkt 55plus – Münchens Stadtmagazin für das beste Alter – Kultur ist für alle da

 

April 2015: Biss Magazin – Porträt über KulturRaum Vorstand Irmelin Ritzert

Kreativ und unternehmerisch, sozial und engagiert: Müncherinnen und Münchner stellen Projekte vor, die sie entwickelt haben oder für die sie sich einsetzen. Diesmal: Irmelin Ritzert, 72. Die Rentnerin engagiert sich seit 2011 im Vorstand des KulturRaum München e.V. Lesen Sie mehr.

 

2./3. April 2015: Münchner Merkur – GOP Artisten treten für Bedürftige auf

Am Ostermontag unterstützt das GOP Varieté Theater den gemeinnützigen Verein KulturRaum München. Fünf Euro pro Eintrittskarte gehen an den Verein, der sich für kulturelle Teilhabe bedürtiger Münchner einsetzt. Lesen Sie mehr. 

 

5.März 2015: curt Magazin #80 zum Thema „Herzblut“ mit Porträt von Sabine Ruchlinski, Vorstand v. KulturRaum München

Seit 4. März ist unsere 80. Ausgabe da! Wir haben uns das Thema Herzblut zur Brust genommen: 100 Seiten Passion, Selbstausbeutung, Ehrenamt und gutes Karma. Interviews & Portraits von passionierten Menschen, die für ihre Arbeit und Leidenschaft kein Geld kennen. Viel Schweiß und Tränen, viel Ruhm und Ehre. Lesen Sie mehr.

 

4. März 2015: Radio München – Hochkultur mit ohne dicke Hose

 

27. Januar 2015: Münchner Wochenanzeiger: KulturRaum München veranstaltet Benefizkonzert

Am Sonntag, 1. Februar, erklingen im Pelkovenschlössl (Moosacher St.-Martins-Platz 2) alte europäische Volksweisen zugunsten der kulturellen Teilhabe von einkommensschwachen Münchnern. Lesen Sie mehr.

 

23. Januar 2015: Aubing – Neuaubinger Zeitung – Eine Tafel für die Kunst: Benefizkonzert für die Kunst und die Münchner

Kunst und Kultur haben viele Facetten. Sie sind wichtig für die Identifikation und das Zugehörigkeitsgefühl der Menschen zu ihrem sozialen Umfeld, sichern Tradition, sind aber gleichzeitig auch Impulsgeber für die Bildung sowie neue Entwicklungen. Kultur ist Kommunikation, jedoch in der heutigen Zeit nicht mehr für jeden erschwinglich. Lesen Sie mehr.

 

29. Sept. 2014: Süddeutsche Zeitung – Tickets mit besonderem Wert

Nicht jeder kann sich das Kulturangebot in der Stadt leisten. Ein Verein hatte eine gute Idee und ist sehr erfolgreich damit.

Kultur bringt Menschen zusammen, aber Armut schließt Menschen oft aus, weil die vielfältigen Angebote in einer Großstadt meist Geld kosten. Um Menschen mit niedrigem Einkommen den Zugang zum kulturellen Leben zu eröffnen, hat der Verein „Kulturraum München“ vor drei Jahren damitbegonnen, nichtverkaufte Eintrittskarten zu vermitteln. […]

 

26. Juni 2014: Abendzeitung München Pasing – Die Tafel für Kultur: KulturRaum München

 

Feb. / März 2014: Himbeer München – Stadtmagazin für Leute mit Kindern – EINTRITT FREI! Der KulturRaum München ermöglicht Theaterbesuche

 

12. Januar 2014: Radio Arabella

   Sendungsmitschnitt zum Download

 

10. Januar 2014: Süddeutsche Zeitung – Stadt unterstützt Projekt Kultur-Raum

Seit dem Start vor gut zwei Jahren hat das Projekt „Kultur-RaumMünchen“ mehr als 15.000 Tickets für Konzerte, Theater-, Kino- und Opernvorstellungen sowie Lesungen kostenlos an Menschen mit geringem Einkommen vermittelt. Der Sozialausschuss des Stadtrats hat jetzt beschlossen, die Initiative mit 34 550 Euro aus der Selbsthilfeförderung zu unterstützen. Im nächsten Jahr soll das Projekt, das Ende 2011mit der Unterstützung des „Adventskalenders für gute Werke der Süddeutschen Zeitung“ gestartet ist, in die Regelförderung übernommen werden […]

 

05. Januar 2014: Münchner Kirchenzeitung – Nicht vom Brot allein …

Eigentlich steht Pfarrer Ewald Epping (54) Menschen in ihren Sorgen und Nöten in der niederschwelligen ökumenischen Krisenberatungstelle „Münchner Insel“ zur Seite. Doch ehrenamtlich hilft er auch bei einer weiteren Not, die weniger ins Materielle geht: Epping sitzt im Vorstand des vor drei Jahren ins Leben gerufenen Vereins „KulturRaum München“. Dessen 38 Mitarbeiter – 34 davon ehrenamtlich – haben sich zum Ziel gesetzt, Mitbürgern mit niedrigem Einkommen nicht verkaufte Eintrittskarten kostenfrei für Theater-, Opern- und Konzertbesuche oder Lesungen zu vermitteln: Menschen aus dem Raum München, aus jeder Bildungsschicht, Alleinerziehende, Familien mit Kindern, Senioren mit kleiner Rente, Menschen ohne Arbeit oder in Mini-Jobs, Flüchtlinge. Lesen Sie mehr.

 

12. Dezember 2013: Deutschlandradio Kultur – Restkarten zum Nulltarif

 

Dezember 2013: Grün & Gloria – Stadtverbesserer

 

Dezember 2013: Kitz-Magazin – Kitz stellt vor

 

27. November 2013: Süddeutsche Zeitung – Ihr Kinderlein, kommet         

 

November 2013: Bayerischer Rundfunk und BR 2: Berichterstattung zum Wettbewerb „Miteinander“

 

26. Oktober 2013: Samstagsblatt – Neu für Kinder – Gratis-Tickets für Kultur

 

Juli 2013: Bonus-Magazin – Kultur für alle

 

Juli 2013 (August-Ausgabe): MAXI – Sie schenkt anderen ein Stück Glück

 

Juli 2013: Diakonie Report – KulturRaum für Kinder

 

Juni 2013: Lichtblick Zeitung – Bei Anruf Kultur

 

Juni 2013: freundin DONNA – Starke Frauen

 

20. April 2013: Hallo München – Sie öffnen (Kultur-)Türen

 

12. März 2013: Die Welt – Erstmals im Leben ins Ballett

 

12. März 2013: Abendzeitung – Zum ersten Mal im Leben ins Ballett

 

März 2013: Diakonie Report – Kultur tauen Seele auf

 

02. Februar 2013: Samstagsblatt – KulturRaum München – Studie zu kostenlosen Veranstaltungstickets

 

31. Januar 2013: Bayern 2 – „Kulturraum München“ verteilt Eintrittskarten an Bedürftige

 

26. Januar 2013: Süddeutsche Zeitung – Aufführungen für alle

 

09. Januar 2013 : in münchen – Kultur für alle

 

Dezember 2012: Dialog – Theater, Konzerte, Kino für alle – mit dem KulturRaum München

 

01. September  2012: Curt Magazin – Kultur für alle

 

31. Juli 2012: München TV – Theater, Konzerte und Kino

 

Juli 2012: Diakonie Report – 3.000 kostenlose Karten

 

01. Mai 2012: Diners Club Magazin – Neue Wege der Kulturförderung in Deutschland

 

22. April 2012: Radio Charivari

22.04.2012 - Sendungsmitschnitt Charivari Sendungsmitschnitt zum Download

(Beitrag der Radioredaktion des Sankt Michaelsbundes für Charivari 95.5 in der Sendung „Sonntagsforum“)

 

15. April 2012: Sonntagsblatt – Der Mensch lebt nicht vom Brot allein

 

13. Februar 2012: Münchner Wochenanzeiger – Schwabing – Wieder mit dabei

 

28. Februar 2012: Passauer Neue Presse – Kulturelle Leckerbissen für jedermann

 

Januar 2012: UniCredit Magazin – Freiraum für Tatendrang

 

28. Januar 2012: Samstagsblatt – Kultur für alle kommt gut an

 

22. Dezember 2011: Münchner Merkur – Gratis-Eintritt für bedürftige Münchner

 

Dezember 2011: BISS – Die Frau in der vierten Reihe

 

19. Dezember 2011: BR Klassik – KulturRaum München – Ein Sozialprojekt

 

08. Dezember 2011: Welt kompakt – Kostenlos ins Theater

 

08. Dezember 2011: theaterkompass.de – „KulturRaum München“: kostenlose Tickets für BürgerInnen mit niedrigem Einkommen

 

07. Dezember 2011: Augsburger Allgemeine Zeitung – Eine Karte für das Lebensgefühl

 

26. November 2011: Bayern 3 Nachrichten

   Sendungsmitschnitt zum Download

 

20. August 2011: samstagsblatt.de – Kultur für lau