KulturRaum München
ein Projekt des
gemeinnützigen Vereins
KulturRaum München e. V.

Büro
Zenettistr. 2
80337 München
Tel. 089 5526 7183
Mo. - Fr. 10 bis 12.30 Uhr

info@kulturraum-
muenchen.de


EINTRITT.FREI-HIGHLIGHT
    • Digitalanalog 2017
    • Freitag, 20. Oktober 2017
    • Gasteig München, München
    • Das Digitalanalog im Gasteig macht am 20. und 21.10.2017 Musik zum audiovisuellen Ereignis. Künstler digitaler und analoger Musik befruchten sich gegenseitig. Der Eintritt ist frei. Mehr…

Aktuell
Wir waren beim Jahrestreffen für kulturelle Teilhabe Diesmal ging es nach Osnabrück, wo wir uns am 6./7.10. mit 14 … Weiterlesen... mehr...
<< Okt 2017 >>
MDMDFSS
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5


kULTURrAUM
BEI fACEbOOK
Jetzt Fan werden

Veranstaltungen - 9 Okt 17

Do, 5.10. - Do, 9.11.
20:00 Uhr
Keine Kategorien
Geh nicht nach El Kuwehd
Marionettentheater Kleines Spiel, München

Do 5.10. bis Do 9.11., jeweils Do 20.00 Uhr nach Günter Eich Mehr…

Mo, 9.10.
00:00 Uhr
Schwarze Spiegel – Ein Videoparkour von Babylonia Constantinides
MaximiliansForum, München

„Schwarze Spiegel“ von Babylonia Constantinides wurde mit einem Projektstipendium „Junge Kunst / Neue Medien“ der Landeshauptstadt München ausgezeichnet. Mehr…

Mo, 9.10.
00:00 Uhr
Veronika Veit: Im Bunker – Multimediainstallation
S-Bahn Ausgang zum Gasteig, München

»Es gibt kein richtiges Leben im falschen.« – in dieser Sentenz von Adorno klingt die Intention des Projektes an, mit dem die Künstlerin Veronika Veit einen Bunkereingang im Außenbereich des Gasteig platziert. Ein Projekt der Reihe »München rechts der Isar« – Kunst im öffentlichen Raum. Mehr…

Mo, 9.10.
10:00 Uhr
energie.wenden
Deutsches Museum, München

Sonderausstellung zum Thema Energiewende. Wie lassen sich Umweltverträglichkeit, Wirtschaftlichkeit und soziale Gerechtigkeit unter einen Hut bringen? Mehr…

Mo, 9.10.
10:00 Uhr
SHOWCASE – Künstlerbücher aus der Sammlung der Bayerischen Staatsbibliothek
Bayerische Staatsbibliothek Schatzkammern, 1. OG, München

Unter dem Titel SHOWCASE präsentiert die Bayerische Staatsbibliothek ausgewählte Exponate ihrer seit 1915 aufgebauten, heute international hochrangig ausgebauten Sammlung von Künstlerbüchern. An Samstagen und Feiertagen geschlossen. Kostenlose öffentliche Führungen für Einzelpersonen: donnerstags um 16:30 Uhr und sonntags um 14:00 Uhr. Mehr…

Mo, 9.10.
11:00 Uhr
Immatrikulationsfeier zur Eröffnung des Studienjahres 2017/2018
Hochschule für Musik und Theater München: Veranstaltungsräume Arcisstraße, Großer Konzertsaal, München

Immatrikulationsrede: »Für eine ›beßre Welt‹ – Aspekte des künstlerischen Studiums«
Musik: Christian Elsässer (Jazz-Komposition und -Klavier), Julian Steckel (Violoncello) sowie weitere Studierende und Lehrende der HMTM
Begrüßung: Prof. Dr. Bernd Redmann, Präsident der HMTM
Immatrikulationsrede: Dr. Rüdiger Nolte, ehem. Rektor der Hochschule für Musik Freiburg
Beitrag der Studierendenvertretung: Sonja Lachenmaier, Matthias Bertelshofer. Mehr…

Mo, 9.10.
17:00 Uhr
Foto Workshop
Bellevue di Monaco, München

For refugees and locals, no technical knowledge required.
Für Menschen mit und ohne Fluchthintergrund, keine Vorkenntnisse notwendig. Mehr…

Mo, 9.10.
18:00 Uhr
Die Bibelübersetzung Martin Luthers und ihre neueste Revision
Bayerische Akademie der Wissenschaften, Münchner Residenz, Plenarsaal, München

In der Vortragsreihe „Die Bibel und die Laien“. Prof. Dr. Christoph Levin. Mehr…

Mo, 9.10.
18:00 Uhr
Flüchtlinge in Ausbildung und Arbeit — das Ende der Willkommenskultur?
Volkshochschule Neuhausen, München

Alle waren sich einig: Ausbildung und Arbeit würden die Erfolgsfaktoren sein, um Flüchtlinge zu integrieren. Die Geschäftsführerin des Münchner Flüchtlingsrates informiert über die geltende Rechtslage und diskutiert die Auswirkungen der aktuellen Flüchtlingspolitik im Bereich von Ausbildung und Arbeit. Mehr…

Mo, 9.10.
18:30 Uhr
Klassischer indischer Tanz — Kathak
Bildungszentrum Einstein 28, München

Klassischer indischer Kathaktanz aus dem Norden Indiens hat eine über 2000-jährige Tradition.  Charakteristisch sind fließende Bewegungen, schnelle Drehungen, präzise Handgesten und rhythmische Fußarbeit, deren Wirkung durch Fußglöckchen und farbenfrohe Kostüme verstärkt wird. Mehr…

1 2