KulturRaum München
ein Projekt des
gemeinnützigen Vereins
KulturRaum München e. V.

Büro
Zenettistr. 2
80337 München
Tel. 089 5526 7183
Mo. - Fr. 10 bis 12.30 Uhr

info@kulturraum-
muenchen.de


EINTRITT.FREI-HIGHLIGHT
    • FERIEN-REICH. WERKSTÄTTEN FÜR KINDER UND JUGENDLICHE
    • Samstag, 27. Oktober 2018
    • ,
    • In den Herbstferien sind Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 20 Jahren in den Kammerspielen und an weiteren Orten der Stadt aktiv. Gemeinsam mit Künstler/innen aus den Bereichen Theater/ Performance, Musik / Sound, Video und Fotografie erforschen sie das „Reich-Sein in München“. Anmeldungen laufen jetzt. Mehr…

Aktuell
Willkommen zurück Wir freuen uns auf eine neue Saison mit vielen tollen Kulturangeboten und …... mehr...
<< Okt 2018 >>
MDMDFSS
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4


kULTURrAUM
BEI fACEbOOK
Jetzt Fan werden

Veranstaltungen - 16 Okt 18

Di, 16.10.
08:00 Uhr
All Power to the People – Fotografie, Video und Installation
Gasteig, Aspekte Galerie, München

Der vielfältige Widerstand gegen gesellschaftliche Ungleichheit hat in den USA immer wieder Protestbewegungen mit weit reichender Strahlkraft ausgelöst. Unter dem Slogan »All Power to the People« kämpfte die Bürgerrechtsbewegung (Civil Rights Movement) ab den 1950er Jahren gegen rassistische Diskriminierung und Ausgrenzung. In der Ausstellung holen die fotografischen, filmischen und installativen Arbeiten internationaler Künstlerinnen und Künstler historische Erfahrungen dieser Proteste in die Gegenwart. Mehr…

Di, 16.10.
17:00 Uhr
Sprachcafé Deutsch
Gasteig, Bibliothek / Forum (Ebene 1.1), München

Gesprächskreis für Deutschlernende. Lockere Gespräche und Unterhaltungen auf Deutsch über ein freies Thema für Deutschlernende aus allen Ländern und jeden Alters. mehr…

Di, 16.10.
18:00 Uhr
Die Frauen von 68 – Sichtbar gemacht
DGB-Haus, Raum T.0.02, 80336 München

Dieses Jahr begehen wir nun den 50. Jahrestag des 68er Geschehens. Ruth E. Westerwelle (REW) hat sich viele Jahre mit den Frauen der APO beschäftigt. An diesem Abend stellt sie ihre Arbeit über „68“ aus der Sicht der beteiligten Frauen vor. Zum einen präsentiert sie in ihrem visuellen Vortrag ihre berührenden sw-Porträts der damals beteiligten Frauen, die in einer großen Ausstellung bereits in Berlin und anderswo gezeigt wurden. mehr…