Kultur für Geflüchtete aus der Ukraine

Aus aktuellem Anlass finden sich hier ein paar Informationen zu Kultur für Geflüchtete aus der Ukraine.

Die ukrainische Version dieser Seite finden Sie hier.

KulturRaum München vermittelt kostenlose Tickets für Kultur an Menschen mit geringem Einkommen in München. Dazu gehören schon immer auch Geflüchtete, die gerne Kultur in München entdecken wollen. In der Regel bekommen sie ihre Karten über unsere Gruppenvermittlung an soziale Einrichtungen und unser Angebot KulturPaten für München. Natürlich können sich Einzelpersonen und Familien auch selbstständig bei uns anmelden.

Wichtig zu wissen: Alle Geflüchteten aus der Ukraine werden aktuell bei KulturRaum München ohne Einkommensnachweis für 6 Monate als KulturGäste aufgenommen.

Wie kann man sich anmelden und Karten für Kultur bekommen?

Einzelpersonen, Familien und Paare:


1. Direktanmeldung:

Sie können sich am einfachsten über unsere Online-Anmeldung anmelden.

Oder Sie füllen den Anmeldebogen aus unserem Gäste-Flyer aus und schicken diesen an gast@kulturraum-muenchen.de oder per Post an:

KulturRaum München e.V.
Zenettistr. 2
80337 München

Für die Anmeldung ist ein Nachweis über das geringe Einkommen nötig, zum Beispiel der München Pass.

Wichtig für Geflüchtete aus der Ukraine: Als Nachweis genügt für die ersten 6 Monate Ihr Ausweisdokument.

Wir schicken Ihnen das Anmelde-Formular auch gerne zu. Schreiben Sie dazu eine E-Mail an: gast@kulturraum-muenchen.de. Wichtig: Schreiben Sie in die E-Mail Ihre Post-Adresse.

Die Anmeldung bei Kultur-Raum kostet nichts.

Wie die Kartenvermittlung funktioniert, können Sie in unserem Gäste-Flyer nachlesen.

Sie haben noch Fragen? Dann schreiben Sie uns: gast@kulturraum-muenchen.de oder kommen zu den Öffnungszeiten in unser Büro in der Zenettistr:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 10 bis 16 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

Wir bieten zu folgenden Zeiten eine telefonische oder persönliche Sprechstunde in russischer Sprache an:

Montags, 13 bis 17 Uhr
Freitags, 10 bis 12 Uhr

2. Anmeldung bei „Kultur.vor.Ort“ an der Münchner Tafel:

Wir sind regelmäßig an verschiedenen Ausgabestellen der Münchner Tafel in München präsent. Dort können Sie unser Team ansprechen und sich direkt anmelden.

Unsere Vermittler:innen vor Ort füllen gerne gemeinsam mit Ihnen die Anmeldung aus.

Wenn Sie Geflüchtete aufgenommen haben oder betreuen – KulturPaten für München: 

Dieses Angebot richtet sich an (erwachsene) Geflüchtete, die gemeinsam mit ehrenamtlichen KulturPat:innen Kulturveranstaltungen besuchen wollen.

Falls Sie bereits jemanden als Patin oder Pate betreuen und sich gemeinsam für kostenfreie Kulturaktivitäten anmelden möchten, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme:

Ansprechpartner ist Mehmet Birinci, paten@kulturraum-muenchen.de oder telefonisch unter: 089/200074604 – 14.

Falls Sie Pat:in für ein Kind bis zu 13 Jahren sind, schreiben Sie an: kulturkinder@kulturraum-muenchen.de.

Wenn Sie selbst bereits KulturGast sind und Geflüchtete bei sich aufgenommen haben: 

Wir vermitteln Ihnen gerne Karten für einen gemeinsamen Kulturbesuch. Wenden Sie sich dazu an unsere telefonische Kartenvermittlung: 089 / 55 26 71 83.

Gruppenvermittlung an soziale Einrichtungen, die Geflüchtete betreuen:

Wenn Sie als soziale Einrichtung Karten für betreute Personen oder Gruppen aus der Ukraine erhalten wollen, können Sie sich für die Gruppenvermittlung bei uns anmelden.

1. Gruppenvermittlung für Kinder, Familien und Jugendliche

Sie sind eine soziale Einrichtung für Kinder bis zu 13 Jahren? Oder Sie sind Pate für ein Kind bis zu 13 Jahren? Dann melden Sie sich bei uns für Gruppenkarten an, um kostenfreie Karten für Kindertheater, Kinderkonzerte und weitere schöne Kinderprogramme zu erhalten. Schreiben Sie uns: kulturkinder@kulturraum-muenchen.de.

2. Gruppenvermittlung für Erwachsene

Als soziale Einrichtung für erwachsene Geflüchtete, wenden Sie sich an Mehmet Birinci: gruppe@kulturraum-muenchen.de

Wie kann man uns unterstützen um Kultur für Geflüchtete aus der Ukraine zu ermöglichen?

Zeitspenden

Wir suchen ukrainisch und russisch sprechende Vermittler:innen  zur Unterstützung bei der telefonischen Kartenvermittlung und an den Tafelausgabestellen.

Bei Interesse bitte melden bei Anne-Isabelle Zils, ehrenamt@kulturraum-muenchen.de.

Geldspenden

Die Initiative „Lacher statt Kracher“ hat unter dem Motto „смiятися, а не боятися“, das sich auf  Ukrainisch reimt und übersetzt „Lachen statt Angst haben“ bedeutet, eine Sonder-Spendenaktion für Kinder aus der Ukraine gestartet.

Die Spenden zugunsten des KulturRaum München e.V. werden zum Beispiel eingesetzt für Besuche von Clowns, Kasperltheater oder Zauberern in den Unterkünften sowie Tickets für Wildparks und vielen weiteren Freizeiteinrichtungen.

Spendenkonto:

Freunde des KulturRaum München e.V
GLS Bank
IBAN: DE70 4306 0967 8240 4198 00

Stichwort „Kinderlachen Ukraine“

Sachspenden

Wenn Sie Bastel- und Kreativmaterialien für ukrainische Kinder spenden möchten, können Sie sich an unserer Aktion „MachWas-Taschen für ukrainische Kinder“ beteiligen.

Mitmachen ist ganz einfach: Einfach die Sachen auf der Liste besorgen, in eine Stofftasche geben und an einer der benannten Stellen abgeben.

Mehr Infos finden Sie hier.