MixMuc Salon#2

Das MixMuc Kollektiv schließt sich mit seinem zweiten Salon den “Internationalen Wochen gegen Rassismus” an und geht in einer internationalen Gesprächsrunde gemeinsam mit den Expert*innen Sarah Bergh und Hamado Dipama auf die Suche nach Ideen in Richtung Weltoffenheit und Kosmopolitismus.

Rassismus ist alltäglich und überall: hier gut versteckt, dort ganz offensichtlich, mal bewusst, mal unbewusst produziert – immer menschenverachtend und verletzend. Wie gehen wir mit Rassismus und Menschenfeindlichkeit als Betroffene oder Beteiligte um? Welche Strategien gibt es, Diskriminierung auf Grund der Herkunft zu reduzieren? Wie können wir rassistische Denkweisen verändern und Vorurteile abbauen? In einer internationalen Gesprächsrunde werden gemeinsam mit Expert*innen Ideen und Wege in Richtung Weltoffenheit und Kosmopolitismus gesucht. Für eine musikalisch-poetische Untermalung ist wie immer gesorgt!

Samstag 23.03.19 // 20 Uhr // Alte Utting

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
Der Veranstaltungsort ist leider nicht barrierefrei zugänglich. Bitte vorab unter info@alte-utting.de melden, dann findet sich sicherlich eine Möglichkeit.

Musik: Jarck Boy & Cham Bwoii // EINTRITT FREI, SPENDEN WILLKOMMEN
In Kooperation mit “Galerie Kullukcu & Gregorian” und Kulturraum e.V.

#Eintritt.Frei

#MixMuc

#KulturRaum Plus