Fotos: Magdalena Schön

Das war unser HauseRaus Lesefest

Am Montag haben wir mit einem großen Lesefest den Abschluss das HauseRaus-Festivals gefeiert. Nach einem gemeinsamen kulturellen Spaziergang mit Stationen am Kulturzentrum Luise, beim Bahnwärter Thiel und dem Biergarten von Kultur im Schlachthof ging es mit dem literarisch-musikalischen Programm auf dem Vorplatz zum Treppenhaus unseres Büros an der Zenettistraße weiter. Neben zahlreichen eingeladenen Künstler*innen kamen auch viele Teilnehmer*innen der HauseRaus-Ausstellung zu Wort. Ihre poetischen Beiträge und Gedanken zur Quarantänezeit wurden von 3. August bis 7. September 2020 in einer Ausstellung mit dem Titel “HauseRaus 2020. Tagebucheinträge & Zwischenergebnisse aus der Quarantänezeit” im Foyer und Treppenhaus der Zenettistraße 2 präsentiert.

Unser herzlicher Dank gilt allen Mitwirkenden des Lesefests:

Michaila Kühnemann

MixMuc Kollektiv 2020 [mit öffentlicher Videopremiere und Liveauftritt zu „Should I“]

Ecco Meineke & Mariamu A. mit ihren drei Kindern/ kids.community.music

Anne-Isabelle Zils

Ogaro Duo mit Chrisa Lazariotou & Abathar Kmash

Jutta Waldbrunner

Mitgliedern des Poesieboten e.V.:  Patricia Colchado Mejía, Astrid Sherina Schaper, Thomas Fleckenstein, Hans Senninger, Sigrid Voss, Chris Uray

Isolde Nist

Mirijam Steiner, Redaktionsmitglied eigenleben magazin [Hörspiel]

Die Münchner Schreiberlinge mit Lidia Kozlova-Benkard und Roxane Bicker (Herausgeberin der „München Legenden“)

Dr. Reinhard Ammer

Musik.vor.Ort Ensemble mit Andrea Pancur und Ian Chapman

Sonja Beck mit musikalischer Begleitung von Thomas Mattern

Theresa Seraphin aka Wutwulwa [Videoaufzeichung vom Wepsert e.V. Kulturdonnerstag im Rahmen des Marry Klein Festivals im Juni 2020]

Moderation: Luisa Berauer mit Clara Holzheimer (LUISE), Julia Harig, Luisa Berauer und Jarck Boy (Bahnwärter Thiel), Sophie Marshall (Kultur im Schlachthof), Yuliya Ivanochko und Katharina Schweissguth (Block II), sowie Nikolaus Schön und Anna Veit für Block III und IV

Veranstalter: Freunde des KulturRaum München e. V. in Kooperation mit dem Zenetti-Treff. Unterstützt vom Bayerischen Roten Kreuz – Kreisverband München und durch den Bezirksausschuss Ludwigsvorstadt  Isarvorstadt. Herzlichen Dank auch an Aqua Monaco für die gespendeten Getränke! 

Zum Abschluss dieser besonderen Finissage gab es die Weltpremiere des selbst produzierten Songs und Musikvideos des MixMuc Kollektivs mit dem Titel “Should I” aus der Zeit des Lockdowns. Unbedingt anschauen:

Wer das Ogaro Ensemble mit M Jali & Jaliyah Band & Jarckboy von MixMuc nochmal erleben will, dem sei der 15. September um 19 Uhr auf der Sommerbühne im Olympiastadio ans Herz gelegt: https://www.facebook.com/events/1898662383603281/

Die Münchner Schreiberlinge lesen am 12.9. um 19 Uhr im Café Bellevue am Nordbad aus ihren “München Legenden”: https://www.facebook.com/events/1644856065691770