Zugang zu Kultur- und Kreativwelten

Direkte Kulturvermittlung für die Menschen in den Stadtvierteln

Mit Kultur.vor.Ort (kurz: KvO) gehen wir in die Stadtteile Münchens und beteiligen die Menschen vor Ort im persönlichen Gespräch am Kulturangebot der Stadt. Zugleich wecken wir Interesse am eigenständigen, kreativen Schaffen.

Armut kann isolieren und macht häufig krank. Der Aktionsradius des Lebens engt sich ein. Mit unserem Kultur.vor.Ort-Angebot gehen wir auf die Menschen zu. Im persönlichen Gespräch vor Ort erweitern sich für die angesprochenen Menschen die Möglichkeiten kultureller Teilhabe: Was ist los in der Stadt? Welche Kulturveranstaltungen kann man besuchen? Wie erhalte ich Zugang zu einer gemeinsamen, gemeinschaftlichen, künstlerischen Betätigung und stärke so mein Selbstwertgefühl? Der Verein erreicht mit Kultur.vor.Ort (kurz KvO) eine neue Zielgruppe: Menschen mit geringen Deutschkenntnissen und Personen, häufig ältere Menschen, die aus technischen oder ökonomischen Gründen über die telefonische Kulturvermittlung nicht oder nur schwer erreicht werden können. Mit Hilfe von 19 überwiegend ehrenamtlichen Kulturvermittler:innen sind wir mit Kultur.vor.Ort regelmäßig an neun Standorten in München vertreten, u.a. in Berg am Laim, Neuhausen, Perlacher Forst, Sendling und im Westend. Wir ermöglichen den kostenfreien Besuch von Kulturveranstaltungen im direkten, persönlichen Vermittlungsgespräch.

Mit ehrenamtlichen Kulturvermittler:innen und Musiker:innen waren wir am 23. Dezember 2017 erstmalig vor Ort im Gespräch mit Tafelgästen an der Münchner Großmarkthalle. Im Pandemie-Jahr 2020 fanden, trotz Covid-19,  etwa 230 Kultur.vor.Ort Termine in verschiedenen  Stadtteilen statt. Selbst im Dezember wurden die KvO-Vermittler:innen an Stehtischen und umgebauten Einkaufswagen von wöchentlich etwa 1.550 Menschen  wahrgenommen. Etwa 7.300 konkrete, ausgedruckte Kulturtipps, Kreativtüten und -päckchen wurden 2020 an interessierte Kulturgäste an den KvO Standorten verteilt, unzählige  Gespräche geführt und jede Menge heißer Tee ausgeschenkt.

Häufig werden die Kultur.vor.Ort Vermittler:innen bei ihren Terminen von Münchner Künstler:innen unterstützt. Mit einfachen und leicht zugänglichen Formaten gehen wir so auf unsere Kulturgäste zu. Mehr zu den KvO Mitmachformaten finden Sie hier.

Dank!

Ideell und finanziell werden unsere Kultur.vor.Ort-Aktivitäten von zahlreichen Institutionen unterstützt, u.a. durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Fonds Soziokultur, Bezirksausschuss 6 (Sendling), Bezirksausschuss 9 (Neuhausen/ Nymphenburg) Bezirksausschuss 10 (Moosach), Aqua MonacoImport Export, der Münchner Tafel, Vineyard München, Caritas Soziale Beratung Neuhausen, WOGENO München eG, Freunde des KulturRaum München, Tafel Berg am Laim e.V., das GARTING, Markthallen München , diakonia münchen, Caritas München West, Aka e.V., LUISE Kultur, der Castringius Stiftung, der Stiftung Obdachlosenhilfe Bayern, dem SZ Adventskalender und der Beisheim Stiftung.