Das waren die ersten beiden Punktlandungskonzerte

Am 05.08. startete die Konzertreihe „Punktlandung“ mit einem Auftritt der internationalen Brassband Mububanda im Innenhof des Caritas-Zentrum München-Nord. Die Musiker:innen aus Barcelona, Budapest, der Schweiz, Liverpool und München verbreiteten mit ihren groovigen Sounds gute Laune im Publikum und auch der Regen machte bald der Sonne Platz.

Am 08.08. folgte am gleichen Ort das zweite Konzert der Veranstaltungsreihe. Die Unterbiberger Hofmusik nahm das Publikum mit ihrer Mischung aus Volksmusik und Jazz sowie bayerisch-türkisch-arabischen Melodien mit auf einen furiosen musikalischen Ritt rund um den Globus. Die Musiker:innen ließen es sich trotz mehrerer Spielpausen aufgrund von Regenschauern nicht nehmen, das Konzert zu Ende zu spielen.

Auch viele unserer KulturGäste waren unter den Konzertbesucher:innen und haben uns viele schöne Rückmeldungen gegeben.

„Vielen Dank für die Möglichkeit, gestern Abend die überaus fröhliche und tolle Musik dieser so musikalischen Familie hören zu dürfen. Trotz zweimaliger kurzer Unterbrechung durch Regen hat die Stimmung bei den Musiker:innen und dem Publikum nicht gelitten. Pure Freude!! Wirklich schön, dass es Sie und unsere vielfältige Kultur gibt.“ (Kulturgast Irene I.)

Veranstaltungsreihe Punktlandungskonzerte – eine Kooperation von Real München e.V. und KulturRaum München e.V.

Die Punktlandungskonzerte finden im Sommer und Herbst 2021 in verschiedenen Einrichtungen und an öffentlichen Plätzen im Stadtraum in und um München statt.

Mit „Punktlandung“ werden vielfältige Kulturangebote zu Münchner:innen mit wenig oder keinem Einkommen und Bewohner:innen von sozialen Einrichtungen gebracht. Auf diese Weise werden genau die Menschen mit kulturellen Erlebnissen versorgt, die diese derzeit mit am meisten brauchen und die nur so Kultur (er)leben können. Gleichzeitig werden Auftrittsmöglichkeiten für Künstler:innen geschaffen, denen seit Beginn der Pandemie viele gewohnte Einnahmequellen fehlen. Real München e.V. und KulturRaum München e.V. haben mit “Punktlandung” ein Angebot entwickelt, das Münchner:innen mit kleinem Geldbeutel und Bewohner:innen von sozialen Einrichtungen Abwechslung im Alltag bietet und gleichzeitig Kulturschaffende unterstützt.

Copyright Galerie: Mehmet Birinci/Real München e.V.

Weitere Termine: 

Donnerstag, 9.9. um 17 Uhr mit dem Ogaro Ensemble, Kirchplatz der Katholischen Kirche Maria Siebenschmerzen in München Hasenbergl

Donnerstag, 16.9. um 17 Uhr mit Pnema in der Hanselmannstr. 31 in Milbertshofen im Garten des Vereins für Stadtteilarbeit (Einlass: 16:30 Uhr)

Bei jedem Wetter! Der Eintritt ist frei. Anmeldung an info@real.muenchen.de.